Die Salzgrotte

Die Wände unserer Salzgrotte bestehen aus Himalaya-Salzsteinen. Als Bodenbelag ist eine Schicht von Totes-Meer-Salz-Granulat, Klodawa-Salz fein mit Jodzusatz und Klodawa-Salz grob eingebracht. Die Kombination dieser verschiedenen Salze entfaltet ein Mikroklima mit besonderen Eigenschaften.

Wirkung

In der Salzgrotte herrscht eine angenehme Raumtemperatur von ca. 19° C und eine Luftfeuchtigkeit von ca. 50%.

Das Klima der Salzgrotte kann sich positiv auswirken bei:

 

• Asthma bronchiale
• Allergien
• Überempfindliche Atemwege
• Rheumatische Erkrankungen
• Erkrankung der Herz- und Gefäßsysteme
• Unterfunktion der Schilddrüse
• Psychosomatische Erkrankungen
• Hauterkrankungen wie Neurodermitis, Akne
• Schlafstörungen
• Erschöpfungszustände, Depressionen.
• und vieles mehr...

Anwendung


Der Besuch der Grotte ist unproblematisch. Mit der normalen Straßen- bzw. Freizeitkleidung geht man in die Grotte. Lediglich über die Schuhe stülpt man noch Plastiküberzieher und schon kann man in der Grotte auf der Liege Platz nehmen.

Auf Wunsch erhalten Sie von uns eine Decke zum einkuscheln.

Eine Sitzung beginnt zur vollen Stunde und dauert 45 Minuten. 

„Was in Salz liegt verdirbt nicht“.

Die Salzgrotte kann auch von Gruppen z.B. für Familienfeiern, Kindergartengruppen, etc. gebucht werden.
Preis auf Anfrage.


~ Neu! ab Sommer 2021 ~

Massagen in der Salzgrotte

Einmalig in der Region